HUMANIAX Pressebereich





Die Domstadt ganz vorne - Bewerber küren Kölner Unternehmer zu besten Personalberatern

Insgesamt 174.336 Deutsche beteiligten sich an der aktuellen Erhebung des Arbeitgeber-Bewertungsportals und Marktführers kununu.com – und wählten das im Kölner Rheinauhafen ansässige Unternehmen HUMANIAX zur beliebtesten Personalberatung in Deutschland. Das Nachsehen hatten Branchen-Mitbewerber aus Düsseldorf, Nürnberg, Berlin, Erkelenz, München, Bruchsal und Mannheim. In der Domstadt wirkt sich die gute Geschäftslage im Herbst 2012 auch auf den Arbeitsmarkt aus. Rund 20 Prozent der Kölner Betriebe stellten zusätzliche Mitarbeiter ein, rund drei Viertel konnten die Zahl ihrer Angestellten beibehalten. Vor allem Fachkräfte werden weiter gesucht. Problematisch ist die Lage älterer Arbeitsloser. HUMANIAX berücksichtigt daher gezielt auch qualifizierte Bewerber der Best-Ager-Generation und eröffnet Menschen über 50 Jahren eine langfristig angestrebte, passgenaue und herausfordernde Mitarbeit bei mittelständischen Firmen und namhaften Großunternehmen im Rheinland. Für Petra Land-McGraw, Frank Redenius und Gunther A. Wüst ist die Kür zur Nummer Eins in Deutschland eine weitere Bestätigung für den exzellenten Ruf bei Bewerbern und Kandidaten weit über die Stadtgrenzen hinaus. Die Wahl-Kölner agieren als wichtiges Bindeglied zwischen Bewerbern und Arbeitgebern, gilt es doch, den bestmöglichen Kandidaten zu finden oder einen interessanten Rheinländer optimal zu vermitteln. Die Suche nach und Besetzung von neuen Talenten erfordert neben fachlichen Kenntnissen eine besondere Sensibilität und Einfühlungsvermögen. Umso spannender ist es, wenn die Personalbranche wie nun geschehen selbst auf ihre Tauglichkeit als Arbeitgeber und Recruiter überprüft wird. „Das Führen von Bewerbungsgesprächen gehört für Personalberater zum Alltag. Wichtig ist dabei, trotz Routine den wertschätzenden Umgangston stets beizubehalten. So behält der Bewerber auch im Fall einer Absage das Unternehmen in angenehmer Erinnerung und bleibt gerne für andere Positionen im Gedächtnis“, so kununu-Chef Martin Poreda. „Unser Herz schlägt Kölsch. Wir fühlen uns mit der Region, ihren Menschen und Traditionen sehr verbunden. Mein herzlicher Dank gilt daher allen Mitarbeitern, die den Erfolg durch ihren professionellen Einsatz möglich machen“, freut sich Frank Redenius, Geschäftsführer bei HUMANIAX. Ralph Sterck, Fraktionsvorsitzender der Liberalen im Kölner Stadtrat: „Die Wahl zeigt einmal mehr, dass die Kölner mit Menschen umgehen können und in der Rheinmetropole beheimatete Unternehmen die Standortvorteile optimal ausschöpfen. Glückwunsch!“ Jörg Frank, Geschäftsführer der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen im Kölner Stadtrat: „Meinen Glückwunsch! Offensichtlich trägt der Wirtschaftsstandort Köln mit seinem kreativen Klima zu diesem Erfolg bei.”

Quelle(n):